Das neue Album: Lieder, Songs & Canciones

Unser neustes Album "Lieder, Songs & Canciones" ist gerade bei KSG EXAUDIO erschienen. Das Duo-Programm Cello & Gitarre – eine bezaubernde Kombination, gespielt von zwei Ausnahmekünstlern. Hier lassen Lena Kravets & Tobias Kassung ihre Instrumente singen. Klassik, Jazz & Flamenco verschmelzen und ziehen die Zuhörer in ihren Bann.

Kravets & Kassung kombinieren klassische Lieder von Brahms und Schubert, Jazz-Songs von George Gershwin und Ella Fitzgerald, spanische Canciones von Manuel de Falla, russische Romanzen von Michail Glinka und Tangoballaden von Astor Piazzolla. Mit atemberaubender Musikalität und Perfektion ziehen sie die Zuhörer in ihren Bann. Man merkt vom ersten Ton an, wie Kravets & Kassung diese Musik lieben und ihr ganzes Herz und ihre ganze Seele in jede Note legen. Ein beeindruckendes Erlebnis großartiger Musiker! Die CD ist bei jpc und Amazon erhältlich. Download und Streaming weltweit auf allen gängigen Plattformen startet Anfang November.

Duo Kravets-Kassung: Lieder, Songs & Canciones

Gershwin & de Falla (2015)

George Gershwin trifft auf Manuel de Falla. Zu hören ist klassische Kammermusik vom Feinsten, komplett entstaubt und mit einem Groove und einer Spontanität die man sonst eher in Jazzgefilden antrifft. Mit seiner Musik aus Porgy & Bess oder den Three Preludes hat George Gershwin wie kein anderer amerikanischer Komponist die Jazztraditionen mit der klassischen Musik verbunden. Ähnlich auch Manuel de Falla: Zur gleichen Zeit in Spanien, schrieb der große Nationalkomponist seine Meisterwerke in denen sich höchste Virtuosität, impressionistischer Klangreichtum und die Flamenco-Traditionen seines Landes die Hände reichen. Musik die dem Astor Trio auf den Leib geschnitten ist und die die drei kongenial interpretieren. Das neue Album ist im Mai 2015 erschienen und über alle üblichen online Anbieter erhältlich. Wir empfehlen den High Resolution Download bei Qobuz.

Bach & Piazzolla (2012)

Auf ihrer CD "Bach & Piazzolla" verbindet das Astor Trio die Musik Piazzollas mit zwei Sonaten des großen Altmeisters Johann Sebastian Bach. Barock trifft Tango - so könnte man auf den ersten Blick titeln. Aber hinter der außergewöhnlichen Kombination der drei Musiker steckt mehr: Die Sonaten von Johann Sebastian Bach werden vom Astor Trio modern und doch beeindruckend authentisch in Szene gesetzt und offenbaren dabei ihren wahren Charakter als tänzerische, virtuose und immer wieder wunderschön melancholische Stücke. Genau diese Attribute kann man auch den Kompositionen von Piazzolla zuschreiben die beim Astor Trio ihren verdienten Platz als kunstvolle Kammermusik voller Emotion und Klangschönheit einnehmen. Das Album ist bei allen gängigen online Anbietern erhältlich. Wir empfehlen den Download in CD-Qualität bei Qubuz:

Grieg, Mozart, Rodrigo & Saint-Saens (2008)

Kölner Klassik Ensemble: Grieg, Mozart, Rodrigo und Saint-Saens
Solisten: Tobias Kassung (Gitarre), Natasha Majer (Klavier), Irakli Tsadaia (Violine)

Kölner Klassik Ensemble: Grieg, Mozart, Rodrigo & Saint-Saens

Inhalt:
Edvard Grieg (1843-1907):
Holberg Suite op. 40 ("aus Holbergs Zeit")
1. Präludium (Allegro vivace)
2. Sarabande (Andante)
3. Gavotte (Allegretto) – Musette (Poco piu mosso) – Gavotte
4. Air (Andante religioso)
5. Rigaudon (Allegro con brio)

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791):
Klavierkonzert No. 14 Es-Dur KV 449
1. Allegro vivace
2. Andantino
3. Allegro ma non troppo

Joaquin Rodrigo (1901-1999):
Adagio aus dem Concierto de Aranjuez

Camille Saint-Saëns (1835-1921):
Introduction et Rondo Capriccioso

Gesamtspielzeit: 61:20

 

Astor Piazzolla: Vier Jahreszeiten - Las Estaciones Portenas (2005)

Kölner Klassik Ensemble: Astor Piazzolla
Solist: Irakli Tskhadaia (Violine)

Kölner Klassik Ensemble: Astor Piazzolla

Inhalt:
Astor Piazzolla (1921-1992):
(Arrangements: Tobias Kassung)
"Las Estaciones Porteñas" (Die Vier Jahreszeiten in Buenos Aires)
1. Verano Porteno
2. Otono Porteno
3. Invierno Porteno
4. Primavera Portena
5. Café 1930 (aus / from "Histoire du Tango"
6. Nightclub 1960 (aus / from "Histoire du Tango"
7. Libertango
8. Tanti anni prima

Gesamtspielzeit: 46:57

Gershwin & de Falla

Bach & Piazzolla