Im Herbst 2023 erschien das neueste Album von Lena Kravets & Tobias Kassung: „La lumière du sud - das Licht des Südens“. Es widmet sich ganz den Meistern der französischen Musik. Die Weiten der französischen Küste, der hohe, blaue Himmel und das besondere Licht haben zu allen Zeiten schon französische Künstler zu besonderen Kunstwerken inspiriert. So verschmilzt auch in der Musik Leichtigkeit mit südlichem Flair und französischer Lebensart.

Die Weiten der französischen Küste, der hohe, blaue Himmel und das besondere Licht haben zu allen Zeiten schon französische Künstler zu besonderen Kunstwerken inspiriert. So verschmilzt auch in der Musik Leichtigkeit mit südlichem Flair und französischer Lebensart. Große Impressionisten wie Claude Debussy oder Gabriel Fauré treffen auf den barocken Meister Marin Marais und den zeitgenössischen Pariser Komponisten Mathias Duplessy, der wundervoll französische Leichtigkeit mit Flamenco und brasilianischem Bossa Nova verbindet. Eine Klammer im Programm bildet das von Tobias Kassung selbst geschriebene Stück „Capriccio à la lumière du sud“ – eine Hommage an den Tango und das Licht des Südens.

Das Album auf YouTube hören:

Und hier gibt eine kurze Video-Impression aus dem Aufnahme-Studio:



Nächste Konzerte Duo Kravets Kassung

MÖNCHENGLADBACH: Duo Kravets-Kassung

Schloss Rheydt Schlossstr. 508 41238 Mönchengladbach

DORTMUND: Duo Kravets-Kassung

Ev. Patrokluskirche, Patroklusweg 19, 44229 Dortmund