Im Rahmen des Konzerts von 8CELLI am 19. Oktober 2022 in Aachen kam das neue Werk von Tobias Kassung zur Aufführung: Suite en quatre mouvements für acht Violoncelli. Neben Musik von Vivaldi, Rachmaninoff und Piazzolla begeisterte das Stück und wurde vom Publikum mit viel Applaus bedacht.

Das viersätzige Stück widmet sich in musikalischen Bildern den aktuellen Ereignissen, die uns gerade so sehr beschäftigen und die unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen stellt: Kann sich unsere wertegleitete Demokratie gegen den beängstigenden Aufstieg von autokratischen Regimen behaupten?
Die Musik soll diese Geschichte erzählen aber genauso Kraft und Zuversicht vermitteln und Gelegenheit geben, in ausdrucksstarke, schöne Klänge und Melodien einzutauchen. In Kürze veröffentlichen wir hier Videos des Konzerts. Zwei Ausschnitte aus den Audioaufnahmen gibt es jetzt schon zum Reinhören:

Tobias Kassung: Suite en quatre mouvements: 3. Satz "Air":

4. Satz "Gigue":

 

Suite en quatre mouvements

Eine Suite aus alter-neuer Zeit
für acht Violoncelli

1. Ouverture. Getragen, geheimnisvoll.
Eröffnung – der dicke, feiste König betritt feierlich die Bühne? Aber nein! Es ist der moderne möchtegern Diktator, der sich hier leise an die Macht schleicht. Mit den immer gleichen, populistischen Phrasen schiebt er sich tückisch auf die Bühne. Je simpler, desto verfänglicher und je weiter er kommt, desto skrupelloser und lauter.

2. Danse des marionettes. Leicht, mit schwarzem Humor.
Der Tanz der Marionetten. Da ist sie nun. Die korrupte, mafiöse Machtclique. Marionetten ihrer eigenen Gier. Verblendet und zerfressen vom Machterhalt und der Sucht nach Geld und Status. Sie müssen sich immer wieder selbst aufziehen, sonst bleiben sie stehen, diese Marionetten. Wie Vampire brauchen sie stets neues Blut. Sie beuten alles aus, Menschen, Natur, Tiere – unsere Welt.

3. Air. Immer ausdrucksstark und sehr gesanglich.
Es gibt sie doch! Die Idee vom besseren, freien Leben. Die Ideale. Friedlich, respektvoll, sorgsam erhaltend und freundlich fördernd. In Freiheit und Verantwortung leben. So schön kann das Leben sein! Die Air singt dieses Lied.

4. Gigue. Elegant, aber mit kräftigem Ton.
Wo eine Idee ist, gibt es einen Weg. Die Gigue tanzt kraftvoll diese Idee. Es ist eine Gesellschaft die sich zusammengefunden hat. Die mit Kraft und Zuversicht für ihre Ideale einsteht. Die diskutiert, zuhört und gemeinsam bessere Wege findet. Gerechte, freie, nachhaltige Wege. Das bessere Leben. Es ist vielschichtig, bunt, frei und rücksichtsvoll. Der Weg ist das Ziel – das ist unsere lebendige Demokratie!

 

Unser herzlicher Dank geht an das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und den Landesmusikrat NRW, die mit ihren Förderprogrammen dieses Konzert und den Kompositionsauftrag ermöglicht haben.

NRW MKW logo web

Landesmusikrat Logo LMR 4c

 

Nächste Konzerte Tobias Kassung

AACHEN: Duo Kravets-Kassung

Altes Kurhaus Aachen, Ballsaal, Kurhausstraße 1, 52058 Aachen

AHRWEILER: Duo Kravets-Kassung

Synagoge Ahrweiler, Altenbaustraße 12a, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

DORTMUND: Astor Trio

Ev. Patrokluskirche Kirchhörde, Patroklusweg 19, 44229 Dortmund