Astor Piazzolla zum 100. Geburtstag

2021 feiert das Astor Trio den 100. Geburtstag ihres Namensgeber Astor Piazzolla in dem es die Verbindung von Bach & Piazzolla neu auflegt: Zu hören sind Sonaten von Johann Sebastian Bach kombiniert mit kunstvollen Tango-Kompositionen von Astor Piazzolla.

Eigens für das Jubiläumsjahr hat Gitarrist Tobias Kassung die Hommage an Piazzolla „Buenos Aires Fantasie“ geschrieben - ein Werk das sich vor der Musik des großen Argentiniers verbeugt und dem Astor Trio auf den Leib geschrieben ist. Weiter wird das aktuelle Programm mit dem virtuosen "Introduction et Rondo Capriccioso" von Camille Saint-Saëns zu einem furiosen Finale geführt.

Das Astor Trio live mit "Introduction et Rondo Capriccioso" von Camille Saint-Saëns bei den Kammerkonzerten im Kunstverein.

Das Astor Trio live mit "Buenos Aires Fantasie I" von Tobias Kassung bei den Kammerkonzerten im Kunstverein.

Das Astor Trio live mit "Nightclub 1960" von Astor Piazzolla bei den Kammerkonzerten im Kunstverein.

Das Astor Trio live mit J. S. Bach "Adagio ma non tanto" aus der Sonate E-Dur BWV 1016 bei den Kammerkonzerten der Dortmunder Philharmonie.

Nächste Konzerte Astor Trio